Hinweis: Bis einschließlich Mittwoch, den 12.01.2022 gilt zunächst noch die Corona-Schutzverordnung mit Stand vom 30.12.2021. Die neue Corona-Schutzverordnung tritt am 13. Januar in Kraft und enthält unter anderem folgende Regelungen im Sinne des Vereinssports:

Für Sport in Innenräumen gilt ausnahmslos 2G+. Aber:

1.) Keine Testnotwendigkeit für geboosterte Personen bei 2G+. Der Nachweis einer Auffrischungsimpfung („Boosterung“) ersetzt den zusätzlichen Test. Hinweis: Neben der Boosterimpfung wird ein Test ebenfalls ersetzt, wenn bei einer Person eine Coronaerkrankung innerhalb der letzten drei Monate durch einen PCR Test nachgewiesen wurde, obwohl die Person zuvor vollständig geimpft war. 

Der BC Vorwärts startet am Dienstag 11.01.2022 wieder mit dem Vereinstraining: Aufgrund des engen vorläufig geplanten Wettkampfkalenders 2022 >> in der ersten Jahreshälfte starten wir das Training zunächst ausschließlich für Vereinsmitglieder. Ein Probetraining ist derzeit nur in Ausnahmen und auf Einladung nach Voranmeldung möglich. Gruppen- und Trainingsplan: >>
Aufgrund der zunehmenden Infektionsgefährdung durch die Omikron-Variante des Corona-Virus sind für den Sport folgende Beschränkungen vorgenommen worden: Für die gemeinsame Sportausübung drinnen gilt grundsätzlich die 2G+-Regelung. Das heißt, es dürfen nur immunisierte Personen teilnehmen (geimpft/genesen), die darüber hinaus noch über einen aktuell gültigen Testnachweis verfügen (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt; PCR-Test max. 48 Std. alt). Für Training und Wettkampfsport in offiziellen Ligen gilt wie vorher, dass sich nicht immunisierte Sportler*innen durch einen aktuellen PCR-Test (max. 48 Std. alt) freitesten lassen können. Neue Coronaschutzverordnung: Was gilt für den Sport? >>

Der 15-Jährige Nachwuchskämpfer hofft nun auf internationale Auftritte. Nach dem Titelgewinn bei den Landesmeisterschaften in Köln trumpfte Achmed Aslakhanov auch bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften (U 17) groß auf. In Wittenberg feierte das erst 15-jährige Box-Talent des BC Vorwärts ungefährdete Erfolge... Mehr bei nw.de >>

Die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U17 sind beendet. In den vier Wettkampftagen des Turniers wurden 99 Kämpfe durchgeführt, bis in den 13 besetzten Gewichtsklassen der männlichen U17 und in den 10 besetzten Gewichtsklassen der weiblichen Teilnehmer die Entscheidungen über Gold, Silber und Bronze ausgeboxt waren. Hier die Übersicht der Medaillengewinner*innen und der Landesverbände. Weiterlesen: Deutscher Boxsport-Verband e.V. >>

Zum Seitenanfang