Willkommen beim Box-Club Vorwärts von 1925 e.V. Bielefeld, dem ältesten und aktivsten Boxsportclub in Bielefeld am Teutoburger Wald

Individuelle Trainingsmethoden, nach den neuesten Erkenntnissen der nach internationalen Maßstäben geschulten Vereinstrainer Alexander Bich, Detlef Berning, Aslanbek Aslakhanov und Denis Graf-Menshchikov werden an die aktiven und passiven Trainingsteilnehmer weitergegeben.

Boxsportinteressierte, ob mit aktiven Ambitionen oder „nur“ als Freizeitsportler sollten ein Probetraining absolvieren, um das vielfältige Training zu erleben. Das Training findet in einer Sporthalle im Zentrum von Bielefeld statt. Bei Bedarf gibt es für die aktiven Boxer weitere Trainingseinheiten. Die Athleten werden hier gezielt auf Ihre Kampfeinsätze vorbereitet und während dieser Zeit auch sportärztlich betreut um eventuelle gesundheitliche Schäden zu vermeiden.

Amateurboxen, das Fechten mit der Faust, erfordert Kondition, Mut, Disziplin und einen starken Willen. Diese Eigenschaften bekommen Sie beim Box-Club Vorwärts von 1925 e.V. Bielefeld als Vereinsmitglied vermittelt.

Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen Amateur- und Profiboxsport. Die Regeln für den Amateurboxsport werden von der International Boxing Association (AIBA), dem Weltverband des Amateurboxsports festgelegt. Diese Regeln sind zugleich die Grundlage für das Boxen als olympische Disziplin. Amateur- und Profiboxsport haben unterschiedliche Regeln und sind von Technik, Ausführung und Taktik her nur begrenzt vergleichbar. Darüber hinaus gibt es im Profibereich kleinere Unterschiede zwischen den einzelnen Verbänden. International Boxing Association (AIBA) >>

Zum Seitenanfang